- Kostenfreie Erstberatung -
16. April 2019

Instagram Betrugsmasche - Vorsicht bei Bekanntschaften im Internet

Sie haben eine interessante Bekanntschaft über die Plattform Instagram gemacht? Vielleicht handelt es sich hierbei sogar um die ganz große Liebe - oder um einen miesen Betrug!

Wenn die Instagram-Bekanntschaft bereits schnell von innigen Gefühlen spricht, so kann das durchaus ein Zeichen sein, dass es sich hierbei um eine beliebte Instagram Betrugsmasche aus dem Bereich Social Media handelt.

Betrug auf Instagram durch direkte Nachrichten

Auf dieser beliebten Plattform im Internet können Sie nicht nur Bilder und kurze Clips veröffentlichen, sondern auch mit anderen Nutzern in Kontakt treten. Sie kennen diese Funktion vielleicht, weil Ihnen hin und wieder fremde Personen entsprechende Zeilen schicken.

Hierbei handelt es sich nicht immer um unbedarfte und nett gemeinte Nachrichten. Manchmal suchen Betrüger den Kontakt zu Alleinstehenden. Diese Masche heißt Romantik Betrug und ist verbreitet auf allen Social Media Plattformen.

Vorsicht bei angeblichen Soldaten auf Instagram & Co

Vor allem männliche Instagram-Bekanntschaften haben leider manchmal nur eines im Sinne: Arglose User ausnutzen, um so an ihr Geld zu kommen. Freilich sind nicht nur manche Profile männlicher Benutzer Fakes, sondern auch einiger weibliche.

Zudem geben Betrüger oftmals sogar ein anderes Geschlecht vor, um für Sie oder ein anderes potenzielles Ziel attraktiver zu wirken.

Die beliebteste Betrugsmasche derzeit: Die Instagram-Bekanntschaften geben sich als US Soldaten aus und nutzen dazu gestohlene Bilder. Sie schreiben Frauen an und erzählen diese wilden Geschichten aus dem Krieg um später nach Geld zu fragen. Dieser Trick funktioniert noch besser als der Phishing Betrug, bei dem ein Konto bei Instagram als Aufhänger dient.

Herkunft der Betrüger

Nicht nur das Geschlecht, sondern auch die Herkunft und der Beruf können erfunden sein. Eine besonders beliebte Masche: Kriminelle Betrüger geben sich als Soldat aus, der im Irak, in Syrien oder in anderen bekannten Kriegsgebieten im Einsatz ist.

In der Regel sind die Personen hinter derartigen Behauptungen findige Betrüger aus Afrika oder anderen Ländern.

Profile wirken täuschend echt

Die angeblichen Soldaten versehen ihr Profil mit einem echt aussehenden Foto und weiteren authentisch wirkenden Details. Doch lassen Sie sich hiervon keinesfalls täuschen!

Selbst dann, wenn der Name via Google auffindbar ist, kann die Identität vollständig geklaut oder gar frei erfunden sein. Aufgrund dieser Tatsachen möchten Täter in der Regel gerne auf anderen Wegen kommunizieren.

So kommunizieren die Betrüger

Schlägt Ihre neue Bekanntschaft von Instagram vor, nur noch über Google Chat, das vorher Google Hangouts hieß, per E-Mail oder telefonisch mit Ihnen zu kommunizieren? Das ist tendenziell kein gutes Zeichen und ist Teil vieler Betrugsmaschen.

Der Grund für diesen Vorschlag zum Wechsel auf Hangouts oder E-Mails ist simpel. Der Betrüger möchte nicht, dass Sie seine wahre Identität herausfinden und ihn anschließend enttarnen. Melden Sie das Instagram Konto, sperrt der Anbieter den Nutzer und das falsche Profil. Ab dem Augenblick wäre die Verbindung abgebrochen und die ganze Vorarbeit für den Betrüger vergebens gewesen. Der Betrug wäre nicht mehr möglich.

Erste Anzeichen für einen geplanten Betrug

Anhand der folgenden Verhaltensweisen lässt sich erkennen, ob es sich um einen potenziellen Betrüger handelt. Trifft zumindest eines dieser Anzeichen zu, sollten Sie den Kontakt abbrechen oder einen Detektiv zur weiteren Klärung einschalten.

  • Frage nach alternativem Kommunikationsweg innerhalb kurzer Zeit.
  • Er spricht nach wenigen Wochen von der großen Liebe und einer Beziehung.
  • Erwähnung finanzieller Schwierigkeiten oder gesundheitlicher Probleme.
  • Ignorieren von Fragen nach weiteren Fotos.
  • Profil enthält keine oder wenige persönliche Fotos oder Videos.
  • Geldforderungen
  • Fragt nach Guthabenkarten von iTunes oder Amazon (siehe Betrug mit Steam Karten)
  • Interessiert er sich auffällig für Ihren Beruf und Ihr Vermögen?
  • Video-Chats sind nicht oder nur extrem kurz möglich.
  • Private Treffen oder Verabredungen nicht erwünscht

Falsche Versprechen und ganz große Gefühle

Hat der neu unbekannte Freund aus dem Internet Ihnen ohne ein persönliches Treffen die ganz großen Gefühle offenbart? Falls sogar die Rede von einer gemeinsamen Zukunft oder anderweitigen Plänen ist, dann sollten Sie achtsam sein. Die wenigsten Menschen verlieben sich über einige private Nachrichten bei Instagram außer in Betrugsfällen.

Skepsis zahlt sich aus als Maßnahme gegen Betrug

Hat sich der Betrüger erst einmal in Ihr Leben eingeschlichen, versucht er, Ihre Emotionen anzusprechen. Glauben Sie keinem Menschen, über den Sie nur solche Informationen haben, die Sie nicht nachprüfen können. Kommen Geldforderungen ins Spiel, ist klar: Es handelt sich um einen Betrüger.

Diese Männer hießen früher Heiratsschwindler. Heute bezeichnet man sie nur noch selten als Heiratsschwindler, sondern im Neudeutschen als Scammer oder Romance Scammer. Es sind überwiegend kriminelle Afrikaner, die sich mit diesem Betrug eine goldene Nase verdienen und ihre Opfer in aller Welt suchen.

Forderung nach Geld als klassische Betrugsmasche

Den Betrügern bei Instagram geht es nicht etwa darum, die große Liebe zu finden. Sie sind auf Geld aus. Fängt Ihre Bekanntschaft an, von privaten finanziellen Problemen zu sprechen, so ziehen Sie die Reißleine. Braucht der Bekannte ein neues Handy, um weiterhin mit Ihnen in Kontakt zu bleiben? Gehen Sie auf diese Forderung nicht ein.

Schicken Sie das geforderte Handy, so folgen weitere Forderungen. Möglicherweise hat der Betrüger angeblich einen kranken Verwandten, der eine teure medizinische Behandlung benötigt. Natürlich handelt es sich hierbei um eine dreiste Lüge. Gleiches gilt, wenn der Bekannte finanzielle Mittel braucht, um Sie besuchen zu können.

Verschiedene Maschen der Betrüger

Beliebte Betrugsmaschen, mit denen die Täter arbeiten, sind:

  • als Arzt im Kriseneinsatz
  • als Ingenieur auf einer Ölplattform
  • Witwer mit einem Kind sucht neue Frau
  • als Händler oder Constructor in einem fernen Land.

All diese erfundenen Rollen haben eines gemeinsam: Die Männer benötigen Geld, um sich aus einer misslichen Lage zu befreien. Und dieses Geld sollen am Ende Sie zahlen. Sie sollen das Geld auf ein Konten auf fremde Namen irgendwo in der Welt überweisen, per Bitcoin transferieren, per Western Union oder einen anderen Bargeldtransfer-Dienst an Partner der Kriminellen schicken oder in Guthabenkarten übersenden.

Auch im realen Leben lauern Gefahren, die sie kennen sollten

Wenn der Mann eine junge Frau auf Instagram kennenlernt, heißt das nicht, dass er ein guter Mensch ist. So ist eine junge Frau aus München von einem Mann, der eine lose Instagram-Bekanntschaft war, in der eigenen Wohnung beim ersten Treffen vergewaltigt worden. Diese Vergewaltigung wäre verhindert worden, hätte die Frau den Mann rechtzeitig durchleuchtet. Seien Sie also kritisch bei Anfragen von unbekannten Personen.

Professionelle Beratung schafft Klarheit

Haben Sie jemanden im Internet kennengelernt, der Ihnen regelmäßig schreibt? Das kann auf Instagram sein oder anderen Social Media Plattformen. Möchten Sie Gewissheit haben, ob alles das, was der neue Freund Ihnen erzählt, wirklich wahr ist?

Unabhängig davon, dass Sie niemals persönliche Daten oder Konto Informationen von sich übermitteln sollten, ist es wichtig zu klären, mit wem Sie es zu tun haben.

Die Polizei kann Ihnen in Fällen von angebahnten Love Scams nicht helfen, denn sie nimmt keine Anzeige entgegen, wenn es noch keine Straftat gab. Eine Detektei hingegen kann Ihnen helfen, die Wahrheit zu erfahren. Wir kennen die Methoden der Täter und haben Tipps, diese zu enttarnen. Am Ende unserer Checks und Analysen wissen Sie, wie es um Ihre online Beziehungen steht. So haben Sie Sicherheit.

Ein professioneller Privatdetektiv klärt Themen wie Betrugsmaschen auf Instagram für Sie auf. Melden Sie sich zeitnah, um Gewissheit zu erlangen und keinen Schaden zu erleiden. Schreiben Sie uns oder rufen gleich an und sprechen mit einem unserer Sicherheitsexperten:

0800 - 11 12 13 14

Kontakt

Quellen: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, Genesis-Online, Datenlizenz by-2-0, eigene Darstellung und Berechnung. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den auf dieser Webseite angegebenen Städten nicht um Büros oder Betriebsstätten unserer Detektei handelt. Es sind vielmehr wiederkehrende, einmalige oder zukünftige Einsatzorte. Die dargestellten Fälle dienen als im Einzelfall fiktive Fallbeispiele zur Veranschaulichung von Detektivarbeit. Dieser Hinweis ist ausdrücklich als permanenter Bestandteil dieser Webseite zu verstehen. Er gilt insbesondere auf allen Seiten, auf denen er angezeigt wird.

© Copyright 2024 · Privatdetektiv.de · Ihr professioneller Privatdetektiv.
crossmenu