- Kostenfreie Erstberatung -
26. Mai 2017

Ist eine Person auf einem Bild echt oder fake - Fake Bilder erkennen

In Zeiten des Internets ist es sehr einfach, eine falsche Identität vorzugaukeln. Darum ist es wichtig für Sie, Fake Bilder erkennen zu können.

Jemand legt sich eine anonyme E-Mail zu, klaut aus dem Web ein paar Bilder, lädt diese in ein Profil bei

  • Facebook,
  • Twitter,
  • LinkedIn,
  • Instagram

und fertig ist die falsche Identität.

Wenn Sie jemanden im Netz kennengelernt haben, seien Sie zunächst immer vorsichtig und skeptisch. Sie können nie sicher wissen, ob die Person auf dem Bild echt oder ein Fake ist.

Sicher gibt es den Menschen auf den Bildern. Aber ist es auch der, für den er sich ausgibt? Das sollten Sie stets prüfen. Insbesondere wenn Sie Geld überweisen sollen oder aufgefordert werden, heikle Fotos zu übersenden, ist Vorsicht angesagt.

Was können Sie selber machen, um die Identität der Person auf dem Bild zu überprüfen?

  1. Personensuche nach Bild
  2. Bildersuche rückwärts
  3. Metadaten des Bildes kontrollieren
  4. Bildmanipulationen prüfen
  5. Plausibilität des Bildes prüfen

Was sich hier schwer anhört, ist eigentlich recht schnell gemacht. Die einzelnen Schritte hier der Reihe nach.

Fake Bilder erkennen

Personensuche nach Bild

Geben Sie den angeblichen Namen des Menschen ein, der Ihnen genannt wurde. Prüfen Sie, ob Sie im Netz Einträge zu dieser Person mit exakt diesem Bild finden. Je mehr Quellen das bestätigen, desto wahrscheinlicher ist es, dass es die Person gibt.

Bildersuche rückwärts

Laden Sie die Ihnen vorliegenden Bilder auf Ihren Rechner. Nun gehen Sie zur Google Bildersuche. Dort laden Sie das Bild dann hoch und prüfen, ob Google dieses Bild schon an anderer Stelle gefunden hat.

Google Bildersuche - Teil 1Google Bildersuche Teil2

 

Mit TinEye ist Suche einfach

Schwierigkeiten haben die Suchmaschinen jedoch mit Bildausschnitten. Sie sind dann oft nicht in der Lage, den kleinen Ausschnitt als Teil eines Ganzen zu erkennen und liefern falsche Ergebnisse. Findet sich bei der Suche nach Foto kein Treffer, dann bedeutet das nicht immer, dass das Bild nicht doch an anderer Stelle in veränderter Form im Netz steht.

Bildersuche mit TinEye

Metadaten des Bildes kontrollieren

Originalbilder haben Metadaten, die Sie nachvollziehen können. Sie müssen das Bild auf Ihrem Rechner speichern und sich dann die Eigenschaften des Bildes anschauen.

Sie sehen dann oft Angaben und Daten wie Marke der genutzten Kamera, das Aufnahmedatum, die Uhrzeit mitunter den Ort der Aufnahme und andere Details. Schnell kommt so eine Lüge ans Tageslicht.

Metadaten von Bildern prüfen

Die Bilddetails beinhalten viele hilfreiche Informationen.

Bildmanipulationen prüfen um Fake Bilder entlarven zu können

Ein Bild lässt sich schnell verändern. Ist es zum Beispiel nur ein Ausschnitt, können wichtige Dinge fehlen, die Aussagen zum Bild machen. Mit Photoshop und anderen Programmen lassen sich Bilder verändern.

Um zu prüfen, ob das Bild im Originalzustand ist, können Sie verschiedene Programme nutzen. FotoForensics ist eine solche Software, mit der Sie Manipulationen entdecken können. Fakebilder lassen sich daher mit FotoForensics oft einfach enttarnen.

Bilder prüfen mit FotoForensics

Neben FotoForensics hat sich die Software von RevEye - Reverse Image Search als sehr tauglich entwickelt, um Fakebilder erkennen zu können. RevEye gibt es für die Nutzung am Handy, um so jemanden als Fake entlarven zu können.

Sie glauben nicht, wie einfach es heute ist, in wenigen Minuten mit Photoshop oder GIMP (GNU Image Manipulation Program) ein Fake aus dem Boden zu stampfen. Darum ist es umso wichtiger, dass Sie solche Manipulationen mit einem Programm wie GIMP oder einem anderen Programm als Fake entlarven können.

Plausibilität des Bildes prüfen

Stimmt das, was die Person erzählt mit den Fakten auf dem Bild überein. Ein Beispiel aus der Praxis: Ein Mann stellte sich als Ire vor und schickte ein Foto, das ihn angeblich in seiner Heimat zeigte. Er behauptete, es kürzlich mit seinem Handy aufgenommen zu haben. Im Hintergrund des Bildes waren jedoch Details zu erkennen, die nicht aus Irland waren, sondern aus Griechenland. Schon war es möglich, das Bild als Fake zu entlarven.

Im Hintergrund des Bildes verstecken sich oft Details. Auch der Sonnenstand (anhand von Schatten oft nachvollziehbar) kann Aufschluss geben, ob das Bild real ist. Betrachten Sie das Bild mit Ihrem gesunden Menschenverstand und schauen, ob das wirklich alles so sein kann.

Technische Einzelheiten auf einem Foto liefern oft Aufschluss über die Herkunft einer Person. So sind amerikanische Steckdosen oder Lichtschalter anders aufgebaut als deutsche. Britische sehen wiederum nochmal anders aus. Je nach Land gibt es also verschiedene Gegebenheiten, die Sie prüfen können.

Falls die Person auf Facebook ist, schauen Sie sich an, was dort bisher gepostet wurde. Gibt es Aktionen wir Likes und ähnliches von anderen Personen? Es ist unwahrscheinlich, dass jemand nur einen oder zwei Freunde bei Facebook hat.

Wir prüfen für Sie, ob die Person auf dem Bild echt ist oder ein Fake

Wenn Sie selber nicht in der Lage sind, die obigen Schritte zum Check der Bilder vorzunehmen, machen wir das gerne als Dienstleistung. Dazu sprechen Sie jetzt mit einem Privatdetektiv. Er wird Ihnen erklären, wie die Untersuchung läuft.

Gerade bei Liebesbetrügen im Internet hat sich diese Vorgehensweise bewährt. Heiratsschwindler geben sich als US Soldaten oder Geschäftsleute aus den USA oder dem UK aus. Dann verschaffen sie sich mit schmeichelnden Worten und viel psychologischem Feingefühl das Vertrauen der späteren Opfer. Ist dieses Vertrauen einmal da, schnappt die Falle zu. Die Opfer werden dann gnadenlos schlichtweg ausgenommen.

Davor können Sie sich schützen, indem Sie die Ihnen vorliegenden Bilder untersuchen lassen. Auch eine Personenauskunft zu einer bestimmten Person kann für Sie erstellt werden. Mit dieser Auskunft wissen Sie genau, mit wem Sie es zu tun haben. Diese Art der Auskunft erhalten Sie zu Personen aus aller Welt, auch aus Übersee wie den USA.

Übrigens bieten wir Ihnen auch eine Personensuche an. In manchen Fällen kann ein Privatdetektiv feststellen, wer die tatsächliche Person auf dem Bild in Wirklichkeit ist.

Kontakt

Quellen: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, Genesis-Online, Datenlizenz by-2-0, eigene Darstellung und Berechnung. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den auf dieser Webseite angegebenen Städten nicht um Büros oder Betriebsstätten unserer Detektei handelt. Es sind vielmehr wiederkehrende, einmalige oder zukünftige Einsatzorte. Die dargestellten Fälle dienen als im Einzelfall fiktive Fallbeispiele zur Veranschaulichung von Detektivarbeit. Dieser Hinweis ist ausdrücklich als permanenter Bestandteil dieser Webseite zu verstehen. Er gilt insbesondere auf allen Seiten, auf denen er angezeigt wird.

© Copyright 2024 · Privatdetektiv.de · Ihr professioneller Privatdetektiv.
crossmenu