- Kostenfreie Erstberatung -
Alle Artikel anzeigen

Archivübersicht

2. Juni 2018

Wie kann ich meine Geschwister finden?

Lesedauer: 4 Minuten

Manchmal werden Kinder in sehr jungem Alter getrennt. Bei anderen verliert sich der Kontakt im Lauf der Zeit. Oft ist es nicht ganz einfach, seine leiblichen Geschwister zu finden. Wenn es keinen Vater oder keine Mutter mehr gibt, die man fragen könnte, macht das die Sache nicht leichter.

Die Frage "Wie kann ich meine Geschwister finden?" beschäftigt manch einen sehr stark. Wenn Sie dazu gehören, weil Sie vielleicht noch etwas mit einem Bruder oder der Schwester, zu denen Sie den Kontakt verloren haben, klären wollen, ziehen Sie den Einsatz eines Detektivs in Betracht.

Wir finden für Sie Ihre Geschwister

Sie wollen sich einfach nicht damit abfinden, dass - nach einem Streit oder einem anders gearteten Zerwürfnis oder einer Adoption - alles vorbei sein soll. Blut ist doch dicker als Wasser, denken Sie verstärkt, einiges ist offen und ungesagt oder ungeklärt. Und oft treibt Sie der Gedanke um, dass es irgendwann zu spät sein könnte, um Dinge innerhalb der Familie klären oder gerade biegen zu können.

Sie haben vielleicht schon einiges versucht, um Ihre Geschwister zu finden, bisher leider vergeblich. Was können Sie alles selber machen, um Ihren Bruder oder die Schwester wieder zu finden?

Da auch Männer nach der Heirat im Leben einen anderen Namen annehmen können, sind Sie nicht einmal sicher, unter welchem Namen Sie genau suchen sollen, aber Sie versuchen es trotzdem. So haben Sie schon einige berufliche Netzwerke im Internet aufgerufen und manchen alten gemeinsamen Bekannten dabei gefunden, aber niemand konnte Ihnen so recht weiter helfen.

Offizielle Stellen einschalten

Sie sind also im Internet nicht weiter gekommen. Nun haben Sie sich an das Einwohnermeldeamt gewandt. Es kann sein, dass Sie dort die niederschmetternde Nachricht erreicht hat, dass eine Person des von Ihnen angegebenen Namens nicht geführt ist.

Das kann alles Mögliche bedeuten. Dass Ihr Bruder oder Ihre Schwester eine generelle Auskunftssperre verhängt hat, von der auch Sie betroffen sind, könnte es zum Beispiel heißen. Es ist ebenso denkbar, dass Ihr Bruder oder Ihre Schwester nie dort gemeldet war. Aber Sie wollen es nicht glauben, kennen jedoch den vielleicht geänderten Namen Ihres Verwandten nicht. Die Suche stagniert also.

Auch das Jugendamt kann oft nicht helfen, wenn Sie jemanden wiederfinden wollen, wenn jemand zum Beispiel von Ihrer Mutter zur Adoption freigegeben wurde, weil der Vater nicht bekannt ist oder die Familie das Kind abgelehnt hat. Dann kommen Sie bei der Personensuche nach dem Adoptierten nicht wirklich weiter.

Freunde in Netzwerken einspannen

Sie sind sogar noch einen Schritt weiter gegangen und haben auf Facebook gesucht. Sie wollen es nun einfach wissen, aber niemand meldet sich mit Infos bei Ihnen. Nur ein paar alte Bekannte teilen Ihnen mit, dass sie mitfühlen mit Ihnen. Das allein ist sicher schon tröstlich, aber so richtig hilft es Ihnen nicht weiter, denn Sie wollen ja die Adresse finden.

Niemand weiß, wie er Ihnen helfen soll. Somit sind Sie am Ende Ihrer Möglichkeiten angekommen.

Die Frage wird drängender: Wie kann ich meine Geschwister finden?

So langsam packt Sie ein bisschen der Ehrgeiz, denn Sie sind sich sicher, dass sich Ihr Bruder oder Ihre Schwester über ein Wiedersehen oder -hören freuen. Dennoch: Er oder sie ist für Sie unauffindbar, was Ihnen mehr als eine schlaflose Nacht bereitet.

Sie haben das Gefühl, dass Sie kurz vor dem Ziel sind. Da gibt man doch nicht einfach auf. Nun kommt der Einsatz eines Detektivs, denn der ist genau auf solche Fälle spezialisiert und verfügt über Kontakte aller Arten.

Rufen Sie einen Detektiv zur Hilfe, erzählen Sie ihm, was Sie über Ihren Bruder wissen, welchen Hintergrund das Ganze hat, und lehnen Sie sich dann zurück. Sie können sicher sein, dass die Suche jetzt Fahrt aufnimmt. Malen Sie sich also schon einmal das Gesicht Ihrer Schwester aus, wenn Sie zu ihr wieder Kontakt haben. Freuen Sie sich auf die zweite Chance, die sich Ihnen dann bietet.

Welche Menschen suchen wir?

Ein Detektiv kann jemanden ausfindig machen, den Sie suchen. Dazu gehören Beispiel Personen wie:

  • leibliche Mutter
  • leiblicher Vater
  • Bruder
  • Schwester
  • Halbgeschwister
  • Angehörige und Familie

Manchmal erfolgte die Adoption bedingt durch die Tatsache, dass der Vater Besatzungssoldat war. Das war einige Zeit ein nicht einfaches Thema, wenn es zu einem ungewollten Lind kam. Heute kann man sich das nicht mehr vorstellen, aber zur Zeit Ihrer Eltern - damals als Sie ein Kind waren - war das so. Wenn der Vater wieder in die USA oder nach Großbritannien oder ein anderes Land zurück ging, gibt es dort vielleicht noch eine Halbschwester oder einen Halbbruder.

Darum suchen wir Ihren Halbbruder oder Ihre Halbschwester auch im Ausland, egal ob

  • USA,
  • Russland,
  • England
  • Niederlande
  • Österreich
  • Schweiz
  • oder anderswo.

Voraussetzung ist es, dass Ihre Mutter Daten zu dem Vater oder den Halbgeschwistern weiß. Oft ist nur mit Hilfe der Erinnerung der Mutter die Spur aufzunehmen. Jeder Hinweis kann für den Fall wichtig sein. Lebt die Mutter nicht mehr, sprechen Sie mit der Familie. Jemand könnte noch Details kennen. Außerdem besteht die Chance, dass auf der Geburtsurkunde zumindest ein Name Ihres Erzeugers steht, denn die Eltern sind aufgeführt.

Erfahren Sie jetzt mehr über die Möglichkeiten, die ein Privatdetektiv hat. Rufen Sie an:

0800 - 11 12 13 14

Fazit zur Suche nach den eigenen Geschwistern

Wenn alle Mittel versagt haben, ist der Gang zum Fachmann die einzige Lösung des Problems. Der Einsatz einer Detektei verspricht Erfolg. Dieser Erfolg kann Ihrem Leben noch einmal eine ganz neue Wendung geben. Lassen Sie sich das nicht entgehen! Übrigens suchen unsere Detektive in Kiel genauso wie unsere Detektive in Lörrach - wir finden Menschen von Nord bis Süd.

Lesen Sie auch den Artikel: Ich suche jemanden von früher.

Kontakt

Kontaktformular (* Pflichtfelder)

Quellen: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, Genesis-Online, Datenlizenz by-2-0, eigene Darstellung und Berechnung. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den auf dieser Webseite angegebenen Städten nicht um Büros oder Betriebsstätten unserer Detektei handelt. Es sind vielmehr wiederkehrende, einmalige oder zukünftige Einsatzorte. Die dargestellten Fälle dienen als im Einzelfall fiktive Fallbeispiele zur Veranschaulichung von Detektivarbeit. Dieser Hinweis ist ausdrücklich als permanenter Bestandteil dieser Webseite zu verstehen. Er gilt insbesondere auf allen Seiten, auf denen er angezeigt wird.

© Copyright 2024 · Privatdetektiv.de · Ihr professioneller Privatdetektiv.
crossmenu