- Kostenfreie Erstberatung -

Vermisstenfälle - Detektive suchen vermisste Personen

Lesedauer: 4 Minuten

Sind Sie bereits seit längerer Zeit auf der Suche nach einem für Sie nicht mehr auffindbaren Verwandten? Suchen Sie Ihren Lebenspartner? Oder recherchieren Sie seit geraumer Zeit, wohin ein alter Schulfreund gezogen ist, kommen aber partout nicht weiter?

Ein Detektiv hat häufig eher die Chance, Menschen auch nach vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten wiederzufinden. Denn als Ermittler kennt er die unterschiedlichsten Möglichkeiten und Wege, eine Person aufzuspüren. Dazu gehört jedoch auf Auftraggeberseite derweilen auch viel Geduld zu.

Es ist selbsterklärend, dass die Suche nach nicht auffindbaren Personen, die teilweise auf Basis sehr alter Daten durchgeführt wird, nicht nach wenigen Tagen erledigt sein kann.

Vermisstenfälle

Hilfe bei der Suche nach einer vermissten Person

Suchen Sie seit einiger Zeit nach einer Person? Oder vermissen Sie jemanden, wissen aber nicht, wie Sie suchen sollen? Dann sprechen Sie jetzt mit einem unserer Privatdetektive. Dieser erklärt Ihnen nach einer ersten Einschätzung der Sachlage, was wir für Sie tun können und mit welchen Kosten Sie in Ihrem Fall zu rechnen haben. Auch kann in einem ersten Gespräch oftmals eingeschätzt werden, ob es Chancen auf einen Erfolg geben könnte oder eben nicht.

0800 – 11 12 13 14

Wann ist eine Vermisstensache Angelegenheit einer Detektei?

Unter das große Aufgabengebiet Vermisstensachen, fallen unterschiedliche Einsatzgebiete für Detektive. Eine Detektei sucht beispielsweise nach Personen, die seit einer gewissen Zeit nicht mehr auffindbar sind. Dabei handelt es sich häufig um Angehörige der eigenen Familie, nahe Verwandte oder den Lebenspartner.

Nicht selten ist die vermisste Person minderjährig. Wenn allerdings beispielsweise eine 6 jährige vermisst wird, ist das eine eindeutige Angelegenheit für die örtliche Polizei und muss sofort dort gemeldet werden.

Ein Privatdetektiv sucht auch nach Personen, zu denen der Kontakt aus den verschiedensten Gründen bereits vor vielen Jahren verloren ging. Sie wissen gar nicht, ob diese Person überhaupt noch lebt? Oder heißt diese Person, bedingt durch Hochzeit oder Scheidung, heute ganz anders?

Das erschwert die Suche immens, macht sie aber noch lange nicht unmöglich. Nur für Sie als Privatperson ist die Suche dadurch erheblich mühseliger.

Unsere Detektei sucht für Sie im gesamten Bundesgebiet und bei Bedarf auch auf der ganzen Welt nach nicht direkt auffindbaren Personen, deren jetzigen Wohnort Sie nicht kennen. Unsere Erfolgsquote ist hoch wenn es darum geht, Personen zu finden.

Polizei oder Detektei – Welche Stelle ist in Ihrem Fall die richtige?

Bitte bedenken Sie, dass Privatdetektive nicht die Arbeit der Polizei ersetzen. Wenn eine Person vermisst wird und der Verdacht auf ein Verbrechen besteht, ist die Polizei in erster Instanz immer ihr erster Ansprechpartner. Eine Detektei kann Ihnen in solch einem gelagerten Fall in aller Regel nicht weiterhelfen.

Mal nebenbei: Wenn jemand vermisst wird, kann die Polizei direkt und sofort tätig werden. Die oft im Fernsehen angegebene 24-Stunden-Wartezeit, bevor man jemanden als offiziell vermisst einstuft, existiert im realen Leben nicht.

Diese Regel wäre auch hinderlich bei dem Verdacht eines vorliegenden Verbrechens. In 24 Stunden können schon viele Hinweise verschwunden oder vernichtet worden sein, so dass das Auffinden der vermissten Person noch schwieriger wird.

Wenn Sie ein Kind vermissen, dann ist dies in der Regel Aufgabe der Polizei. Wenn es sich dabei jedoch um einen Fall von Kindesentziehung handelt ist es schon denkbar, einen Privatermittler zu engagieren.

Ist eine erwachsene Person vermisst, sollte üblicherweise erst dann ein Privatdetektiv eingesetzt werden, wenn die Möglichkeit eines Verbrechens ausgeschlossen werden kann. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist dabei, dass der Suchende ein berechtigtes Interesse im Sinne des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes vorweisen muss.

Wir suchen niemals nach Frauen, die sich in einem Frauenhaus befinden. Auch nicht, wenn die Frau das gemeinsame Kind mitgenommen hat. Derart gelagert Aufträge lehnen wir aus Schutz für die betroffenen Frauen grundsätzlich ab.

Beratung durch einen Detektiv bei einer Vermisstensache

Generell gilt: Wenn Sie nach jemanden suchen, dann lassen Sie sich unbedingt von einem Privatdetektiv beraten, ob Ihr persönliches Anliegen überhaupt ein Fall für eine Detektei ist. In dieser Beratung bekommen Sie dann auch einen groben Kostenüberblick genannt.

Dieser kann und soll Ihnen helfen abzuwägen, ob Sie die Suche bei uns als Detektei in Auftrag geben möchten. Ein weiterer Pluspunkt unserer Detektei: Wir arbeiten weltweit und sind gerne Ihr persönlicher Ansprechpartner, wenn die Vermisstensuche im Ausland stattfindet.

Rufen Sie werktags, sprich Montag bis Freitag in den Zeiten von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Rufnummer

0800 - 11 12 13 14

an und lassen sich von einem unserer Experten beraten.

Ab wann gilt eine Person bei der Polizei als vermisst?

Seit dem Jahr 1951 befasst sich das Bundeskriminalamt mit der Bearbeitung von Vermisstenfällen aller Art. Ganz genau unterscheidet das BKA 3 unterschiedlichen Arten von Vermisstenfällen:

  • Suche nach vermissten Personen
  • Identifizierung unbekannter Leichen
  • Identifizierung unbekannter hilfloser Personen.

Aus Sicht der Behörden gilt eine Person dann als vermisst, wenn sie ihr gewohntes Lebensumfeld verlassen hat, ihr derzeitiger Aufenthaltsort unbekannt ist und/oder eine Gefahr für Leib und Leben besteht. Dieses gilt bei erwachsenen Personen. Bei vermissten minderjährigen Personen wird grundsätzlich von einer Gefahr für Leib und Leben ausgegangen, sollen sich für die Polizei keine anderen Erkenntnisse ergeben.

Kosten für eine Vermisstensuche in Deutschland und weltweit

Die Kosten für eine Suche nach einer vermissten Person lassen sich nicht immer im Vorfeld exakt abschätzen. Oftmals ist es aber im ersten Gespräch möglich Ihnen eine erste grobe Zeitrahmen- sowie Kostenschätzung zu nennen. Die Zeitdauer hängt meistens davon ab, wie alt die Daten sind, die Sie von der vermissten Person haben. Meistens ist es so, dass die Suche nach einer Person, deren zuletzt bekannte Adresse 2 oder 3 Jahre alt ist, wesentlich schneller von statten geht, als die Suche nach einer Person, von der die Daten aus den 50er Jahren stammen.

Aus diesem Grund können wir an dieser Stelle keine exakten Kosten nennen, wofür Sie bitte Verständnis haben möchten.

Dafür ist es in jedem Fall nötig, die exakten Rahmendaten des Falles zu kennen. Senden Sie uns diese einfach per Kontaktformular oder rufen Sie für eine ausführliche Beratung durch einen unsere Spezialisten an.

Wählen Sie dazu einfach die für Sie kostenfreie Telefonnummer

0800 – 11 12 13 14.

Bitte beachten Sie, dass diese kostenlose Rufnummer nur aus dem deutschen Netz angewählt werden kann. Wenn Sie aus dem Ausland anrufen möchten, dann wählen Sie bitte die zentrale Rufnummer 0049 – 2369 - 20 300.

Kontakt

Kontaktformular (* Pflichtfelder)

Quellen: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, Genesis-Online, Datenlizenz by-2-0, eigene Darstellung und Berechnung. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den auf dieser Webseite angegebenen Städten nicht um Büros oder Betriebsstätten unserer Detektei handelt. Es sind vielmehr wiederkehrende, einmalige oder zukünftige Einsatzorte. Die dargestellten Fälle dienen als im Einzelfall fiktive Fallbeispiele zur Veranschaulichung von Detektivarbeit. Dieser Hinweis ist ausdrücklich als permanenter Bestandteil dieser Webseite zu verstehen. Er gilt insbesondere auf allen Seiten, auf denen er angezeigt wird.

© Copyright 2024 · Privatdetektiv.de · Ihr professioneller Privatdetektiv.
crossmenu